Stellenangebote

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich per E-Mail bei uns.

 

Lehrlingsausbildung:

Die Firma Straßen- und Tiefbau Stefan Koch setzt sich verstärkt für die Nachwuchsförderung ein und bietet  Ausbildungsplätze im Bereich des Straßen- und Tiefbaus an um unseren qualifizierten Mitarbeiterstamm zu sichern.

Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • was beim Herstellen von Mörtel- und Betonmischungen, Bewehrungen, Dämmungen, Wandputz und Estrich  beachtet werden muss
  • wie Baugruben, Gräben und Schalungen hergestellt werden
  • welche Werkzeuge, Baugeräte und -maschinen es gibt und wie sie gehandhabt werdenwelche Bewehrungsvorschriften für Betondecken gelten
  • wie man Straßendecken, Sickerungen und Abflussrinnen herstellt
  • was beim Erdaushub sowie beim Verbauen und Aussteifen von Gräben zu beachten ist
  • wie man Betonstähle biegt und flicht
  • was beim Abdichten von Rohrverbindungen und beim Einbauen von Drainagerohren wichtig ist
  • wie Einstiegschächte, Regeneinläufe und Schachtabdeckungen versetzt und eingebaut werden
  • was beim Verlegen und Versetzen von Begrenzungssteinen und Platten berücksichtigt werden muss

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse:

  • in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. Einbauen einer Fahrbahndecke aus Beton, Herstellen einer Holzkonstruktion)
  • in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde

Vorteile:

  • keine Montage
  • faire Löhne
  • Kleines, mittelständiges Unternehmen
  • Familienbetrieb, gutes Arbeitsklima
  • Junges, innovatives Unternehmen

 

Stellenangebote:

Da wir stets auf der Suche nach Facharbeitern und Bauleitern im Straßen- und Tiefbau sind freuen wir uns jederzeit über eine Initiativbewerbung von Ihnen!

 

Anforderungen an Straßenbauer/-in (Quelle biw)

Zupacken
Straßenbauer sollten gesund sein und sich nicht vor körperlicher Arbeit scheuen, auch wenn heute vielfach Maschinen die schwersten Tätigkeiten übernehmen.

Mitdenken
Straßenbau ist nix für Schläfertypen. Nur wer bei den ablaufenden Prozessen mitdenkt, wird hier gebraucht.

Freude an Technik und technisches Verständnis
Straßenbauer bedienen moderne Maschinen und Geräte.

Geschicklichkeit
Straßenbauer müssen geschickt mit Arbeitsmitteln umgehen können.

Faible für kontinuierliche Arbeit
Straßenbauer müssen oft im Schichtbetrieb arbeiten, wenn eine Straße gefertigt wird. Da gibt es kein Halten!